Doktorat (wissenschaftlich)

Foto: © Michael Nier

Zulassung zum wissenschaftlichen Doktoratsstudium (PhD)

Voraussetzung für die Zulassung zum wissenschaftlichen Doktoratsstudium ist grundsätzlich der Abschluss eines fachlich in Frage kommenden bzw. gleichwertigen Master- oder Diplomstudiums an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung. Als fachlich in Frage kommend gelten Abschlüsse eines Master- oder Diplomstudiums in Musikwissenschaft/Musikologie, Theaterwissenschaft und Elektrotechnik-Toningenieur. Im Falle eines Master- oder Diplomabschlusses aus einem anderen Studium muss für den Nachweis der Gleichwertigkeit eine wissenschaftliche Master- oder Diplomarbeit aus einem der folgenden Fachbereiche vorliegen:

 

  • Historische Musikwissenschaft, Musiktheorie und Kirchenmusikwissenschaft
  • Jazz- und Popularmusikforschung
  • Musikästhetik
  • Ethnomusikologie
  • Theaterwissenschaft/Dramaturgie
  • Musikpädagogik/Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP)
  • Sound and Music Computing

 

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Das angestrebte Dissertationsthema muss eine deutliche Verbindung zum absolvierten Vorstudium aufweisen
  • Es sind mindestens vier Zeugnisse aus wissenschaftlichen Seminaren oder vergleichbaren wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen aus dem entsprechenden Master-/Diplomstudium, aus denen ein hoher Anteil an Eigenleistung hervorgeht, nachzuweisen
  • Sofern Deutsch nicht die Erstsprache ist: Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (Level C1/GERS) oder alternativ vergleichbare Englischkenntnisse
  • Siehe hier für das erforderliche Sprachniveau bei Bewerbung

 

Die Prüfung der Gleichwertigkeit des Vorstudiums wird vom Studiendekan durchgeführt. Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur noch einzelne facheinschlägige Ergänzungen fehlen, kann eine Auflage von zusätzlichen Prüfungen, die während des Doktoratsstudiums abzulegen sind, erfolgen. Eine Vorschlagsliste für das Nachholen facheinschlägiger Lehrveranstaltungen wird gegebenenfalls im Rahmen des für die Zulassung erforderlichen Beratungsgesprächs erstellt und dem Vizerektor für Lehre übermittelt.   

 

Rechtzeitig zum gewünschten Anmeldeschluss (Wintersemester: 30. Juni / Sommersemester: 01. Dezember) muss eine Bewerbung mittels Anmeldeformular per E-Mail erfolgen. Folgende Unterlagen – wie auch am Anmeldeformular angeführt – sind einzureichen (nur vollständige Bewerbungen können berücksichtigt werden!):

 

  • 5-seitiges Exposé plus Abstract des wissenschaftlichen Dissertationsvorhabens (auf Deutsch oder Englisch)
  • 2 schriftliche Arbeiten (darunter die Master- oder Diplomarbeit)
  • Verzeichnis aller absolvierten Lehrveranstaltungen (Transcript of Records)
  • Nachweis der Sprachkenntnisse (falls Deutsch nicht die Muttersprache ist)

  • Nachweis des Vorstudiums: Damit der Studiendekan die Gleichwertigkeit des Vorstudiums prüfen kann, werden folgende Unterlagen benötigt:

    • Bachelordiplom/-urkunde mit Angabe des akademischen Grades (auf Briefpapier und mit Stempel und Unterschrift der Hochschule)
    • Offizielle deutsche (oder englische) Übersetzung* des/der Bachelordiploms/-urkunde
    • Bachelorabschlusszeugnis (auf Briefpapier und mit Stempel und Unterschrift der Hochschule)
    • Offizielle deutsche (oder englische) Übersetzung* des Bachelorabschlusszeugnisses
    • Transcript of Records des Bachelorstudiums (Diploma Supplement / Academic Record / Sammelzeugnis / vollständige Zeugnisliste mit Angabe aller absolvierten Lehrveranstaltungen, Credits oder Semesterstunden und Noten) auf Briefpapier und mit Stempel und Unterschrift der Hochschule
    • Offizielle deutsche (oder englische) Übersetzung* des Transcript of Records/Diploma Supplements/Academic Records
    • Masterdiplom/-urkunde mit Angabe des akademischen Grades (auf Briefpapier und mit Stempel und Unterschrift der Hochschule)
    • Offizielle deutsche (oder englische) Übersetzung* des/der Masterdiploms/-urkunde
    • Masterabschlusszeugnis (auf Briefpapier und mit Stempel und Unterschrift der Hochschule)
    • Offizielle deutsche (oder englische) Übersetzung* des Masterabschlusszeugnisses
    • Transcript of Records des Masterstudiums (Diploma Supplement / Academic Record / Sammelzeugnis / vollständige Zeugnisliste mit Angabe aller absolvierten Lehrveranstaltungen, Credits oder Semesterstunden und Noten) auf Briefpapier und mit Stempel und Unterschrift der Hochschule
    • Offizielle deutsche (oder englische) Übersetzung* des Transcript of Records/Diploma Supplements/Academic Records

Zu beachten sind unbedingt auch etwaige erforderliche diplomatische Beglaubigungen* der Dokumente!

* Hier sind nähere Informationen zur diplomatischen Beglaubigung und offiziellen Übersetzung ausländischer Dokumente zu finden. Hier findet sich ein Informationsblatt des Welcome Centers. 

Erst nach Feststellung der Gleichwertigkeit des Vorstudiums durch den Studiendekan kann (per E-Mail) eine Einladung zum Beratungsgespräch über das Doktoratsprojekt (Wintersemester: voraussichtlich Anfang Oktober / Sommersemester: voraussichtlich Anfang März) erfolgen. Das Doktoratskomitee berät sich dann gemeinsam mit dem/der KandidatIn über das geplante Forschungsvorhaben.

Hier ist eine Liste möglicher wissenschaftlicher BetreuerInnen zu finden.

Nach positiver Absolvierung des Beratungsgesprächs kann unter Vorlage des Protokolls des Beratungsgesprächs sowie eines gültigen Lichtbildausweises (z.B. Reisepass) die fristgerechte Zulassung zum Doktoratsstudium in der Studien- und Prüfungsabteilung (Palais Meran, Leonhardstrasse 15, EG, 8010 Graz) erfolgen. 

 

 

 

 

Weiterführende Informationen:

 

  • Wichtiger Hinweis: Alle aktuellen Informationen zum wissenschaftlichen Doktoratsstudium sind bitte der Homepage der Doktoratsschule zu entnehmen.
  • Hier sind weiterführende Informationen zum wissenschaftlichen Doktoratsstudium zu finden und hier sind FAQs zu finden.
  • Für weiterführende Fragen zum wissenschaftlichen Doktoratsstudium steht auch die Referentin der Doktoratsschulen, Frau Hanna Gabl, BA, gerne zur Verfügung.
  • Hier sind die aktuellen Fristen für die Zulassung zum Studium an der KUG zu finden.
  • Hier sind Informationen zu Kosten, Stipendien und Beihilfen an der KUG zu finden.
  • Bei Fragen rund um die Studienplanung und den Studienbeginn an der KUG steht das Welcome Center gerne zur Verfügung.  

Wohin kann ich mich wenden?

Vor dem Studium