Bachelor Instrumental(Gesangs)Pädagogik (IGP)

Foto: © Johannes Gellner

Zulassung zum Bachelorstudium Instrumental(Gesangs)Pädagogik (IGP) - Klassik

 

Zulassung zum Bachelorstudium IGP Klassik

 

Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zum Bachelorstudium IGP Klassik erfüllt werden:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Nachweis der künstlerischen Eignung durch Bestehen einer Zulassungsprüfung
  • Nachweis von Deutschkenntnissen Level B2, GERS (sofern Deutsch nicht die Erstsprache ist)
  • Siehe hier für das erforderliche Sprachniveau bei Bewerbung

 

Bitte führe rechtzeitig zum gewünschten Anmeldeschluss* (Wintersemester: 03. Juni oder 03. September ACHTUNG: gilt nicht für alle Instrumente! / Sommersemester: 13. Jänner) die erforderliche Online-Anmeldung durch und vergiss nicht, dein Motivationsschreiben hochzuladen.

 

* Die genauen Anmeldefristen kannst du dem jeweiligen Instrumental- bzw. Gesangsstudium entnehmen. Beachte, dass nicht alle Institute jährlich drei Zulassungsprüfungstermine anbieten. Hier findest du rechtzeitig die aktuellen Zulassungsprüfungstermine.  

 

Folgende Instrumente kannst du neben Gesang für das Bachelorstudium IGP Klassik wählen:

Akkordeon, Basstuba, Blockflöte, Cembalo, Fagott, Flöte, Gitarre, Harfe, Horn, Klarinette, Klavier, Kontrabass, Oboe, Orgel, Posaune, Saxofon, Schlaginstrumente, Trompete, Viola, Violine, Violoncello.

  

 

Die Zulassungsprüfung besteht aus folgenden Teilen:

 

Musiktheoretischer Teil

 

a) Gehörtest (z.B. Bestimmen von Taktart, Taktanzahl, Tongeschlecht, rhythmisches und melodisches Diktat, Erkennen von Akkorden etc.) 

b) Theorietest (z.B. Intervallbezeichnungen, Benennen und Bilden von Skalen, Dreiklänge etc.)

c) Stimm- und Rhythmustest (z.B. Realisieren von Tonfolgen und eines vorgegebenen Rhythmus, Blatt-Singen)

 

Hier findest du die genauen Prüfungsanforderungen.

Hier findest du einen Beispieltest

 

Dieser Teil kann dir erlassen werden, wenn du bereits ein Instrumental- oder Gesangsstudium an der KUG betreibst.

 

Künstlerischer Teil

 

a) Nachweis der künstlerisch-kreativen und künstlerisch-kommunikativen Fähigkeiten durch

  • Abgabe eines Motivationsschreibens, das die persönliche Motivation zum Beruf/Studium beinhaltet (Umfang: 1-2 Seiten DIN A4, Arial, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5) im Rahmen der Online-Anmeldung sowie durch   

  • Absolvierung eines etwa 20-minütigen Einzelgesprächs mit der Prüfungskommission, das – je nach gewählten Modulen (Singen, Instrumental, Sprechen) – wie folgt aussehen kann:

    • Du wirst aufgefordert, etwas über deinen heutigen Tag zu erzählen, während dir die Prüfungskommission Worte „einwirft“, die du spontan in die Geschichte einbauen sollst.
    • Ein dir bekanntes Kinder- oder Volkslied soll mit verschiedenen (Grund-)Emotionen gesungen und entsprechend variiert werden. 
    • Du wirst aufgefordert, deine eigene Biografie als Lied/Rap/Opernrezitativ vorzutragen.
    • Du wirst aufgefordert eine Klanggeschichte zu improvisieren.
    • Du erhältst vor dem Gespräch 10-12 Wörter/Begriffe und sollst diese nach kurzer Vorbereitungszeit zu einer fortlaufenden Erzählung zusammenstellen etc.

Außerdem wirst du im persönlichen Gespräch u.a. zu deiner Berufs- und Studienwahlmotivation befragt.

Informationen dazu findest du auch hier

Weitere Informationen zur Überprüfung der künstlerisch-kreativen und künstlerisch-kommunikativen Fähigkeiten findest du hier.

 

Dieser Teil ist auch von bereits zu einem Instrumental- oder Gesangsstudium an der KUG zugelassenen Studierenden zu absolvieren.

 

b) Nachweis der Kenntnisse am Klavier (entfällt für PianistInnen, CembalistInnen, AkkordeonistInnen, GitarristInnen):

Drei Werke verschiedener Stilepochen, Kadenzen in Dur und Moll, Spiel einer Bassstimme zu einer vorgespielten Musik, Gestaltungsvariationen anhand eines bekannten Lieds (z.B. Kinderlied), Nachspiel von Melodien. Die genauen Prüfungsanforderungen und Werkvorschläge findest du hier.

 

Dieser Teil ist auch von bereits zu einem Instrumental- oder Gesangsstudium (Ausnahmen: siehe oben) an der KUG zugelassenen Studierenden zu absolvieren. 

 

Die positive Absolvierung all dieser Teile der Zulassungsprüfung gilt als Voraussetzung für die Teilnahme an der instrumentalen bzw. vokalen Zulassungsprüfung:

 

c) Überprüfung der instrumentalen bzw. vokalen Kenntnisse im zentralen künstlerischen Fach vor einem Zulassungsprüfungssenat.

Hier findest du die Programmanforderungen und Werkvorschläge, die den geforderten Schwierigkeitsgrad je Instrument bzw. für Gesang wiedergeben.

 

Falls du eine/n KorrepetitorIn benötigst, bringe bitte unbedingt das entsprechende Notenmaterial zur Zulassungsprüfung mit.

 

Dieser Teil kann dir erlassen werden, wenn du bereits ein Instrumental- oder Gesangsstudium (im gleichen zentralen künstlerischen Fach) an der KUG betreibst oder bereits erfolgreich absolviert hast (sofern der künstlerische Unterricht/die Abschlussprüfung nicht länger als 2 Jahre zurückliegt!). 

 

 

Wichtig: Nach bestandener Zulassungsprüfung bist du noch nicht automatisch zum Studium zugelassen – es muss unbedingt persönlich in der Studien- und Prüfungsabteilung (je nach Studienort: Palais Meran, Leonhardstrasse 15, EG, 8010 Graz bzw. direkt in Oberschützen, Hauptplatz 8, 7432 Oberschützen) die fristgerechte Inskription erfolgen! Siehe hierzu auch "Wie werde ich zum Studium zugelassen?".  

 

 

Weiterführende Informationen:

 

  • Hier findest du weiterführende wichtige Informationen zum Bachelorstudium IGP Klassik und hier geht´s zur IGP-Website.
  • Du findest IGP auch auf Facebook (Instrumental.Gesangs.Pädagogik - Kunstuniversität Graz)
  • Die aktuellen Zulassungsprüfungstermine findest du rechtzeitig hier.

  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Online-Anmeldung zur Zulassungsprüfung findest du hier.

    • Achtung: Wenn du bereits an der KUG studierst, musst du keinen BewerberIn-Account anlegen, da wir deine Daten bereits in unserem KUGonline-System gespeichert haben. Bitte füge über deine KUGonline-Visitenkarte einfach eine Bewerbung für das gewünschte Studium hinzu, um dich zur Zulassungsprüfung anzumelden! Bei konkreten Fragen dazu wende dich an: admission(at)kug.ac.at.

  • Die aktuellen Fristen für die Zulassung zum Studium findest du rechtzeitig hier
  • Informationen zu Kosten, Stipendien und Beihilfen an der KUG findest du hier.
  • Hier findest du weitere Informationen zum Start ins Studium an der KUG.  
  • Bei Fragen rund um deine Studienplanung und deinen Studienbeginn an der KUG kannst du dich gerne ans Welcome Center wenden.

 

TIPP: Du möchtest dir die KUG und die gewünschte Studienrichtung einmal genauer ansehen? Dann melde dich zu unserem Service „KUG-Student4OneDay“ an! 

 

 

Zulassung zum Bachelorstudium Instrumental(Gesangs)Pädagogik (IGP) - Jazz

Zulassung zum Bachelorstudium IGP Jazz

 

Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zum Bachelorstudium IGP Jazz erfüllt werden:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Nachweis der künstlerischen Eignung durch Bestehen einer Zulassungsprüfung
  • Nachweis von Deutschkenntnissen Level B2, GERS (sofern Deutsch nicht die Erstsprache ist)
  • Siehe hier für das erforderliche Sprachniveau bei Bewerbung

 

Bitte führe rechtzeitig zum Anmeldeschluss (01. April 2019) die erforderliche Online-Anmeldung durch und vergiss nicht, dein Motivationsschreiben hochzuladen.

 


Folgende Instrumente kannst du neben Gesang für das Bachelorstudium IGP Jazz wählen:

Gitarre, Klavier, Kontrabass, Posaune, Saxofon, Schlagzeug, Trompete.   

 

Die Zulassungsprüfung besteht aus folgenden Teilen:

 

Musiktheoretischer Teil

 

Prüfung des Gehörs und der Kenntnisse der Musiktheorie (unter besonderer Berücksichtigung jazzspezifischer Anforderungen). Geprüft werden Vierklänge, Melodiediktate und bis zu vierstimmige Sätze.

Dauer: ca. 1 – 1,5 Std.  

 

Die positive Absolvierung des musiktheoretischen Teils berechtigt zur Teilnahme am künstlerischen Teil.

 

Künstlerischer Teil

 

a) Künstlerisch-praktisch:

 

  • Praktische Prüfung mit Rhythmusgruppe: Vorzubereiten sind vier Stücke aus dem Jazzrepertoire in verschiedenen Tempi: 1 Stück mit Stufenharmonik, 1 modales Stück, 1 Blues und 1 Stück freier Wahl. Eine Rhythmusgruppe wird zur Verfügung gestellt – entsprechendes Notenmaterial ist mitzubringen.
  • Praktische Prüfung Solo: Vorzubereiten ist ein durchgeschriebenes Stück (Etüde oder Transkription).
  • Prüfung der Fähigkeiten im Blattlesen: Die Prüfungskommission legt einfache jazzspezifische Beispiele vor.  
  • Prüfung der Kenntnisse am Klavier (entfällt für PianistInnen und GitarristInnen): Folgendes ist vorzubereiten: ein ausgeschriebenes Werk, Kadenzen in Dur und Moll (II-V-I) und Turnarounds (I - VI - II - V) bis zu 4 Vorzeichen, ein Jazzstandard, Vom Blatt-Spiel der Begleitung eines Jazzstandards. Hinweis: Auch Studierende, die bereits ein Jazzstudium an der KUG absolvieren, müssen an diesem Verfahren zur Überprüfung der Eignung am Klavier teilnehmen.
  • Prüfung der Fähigkeiten, einfache musikalische Phrasen mit dem Instrument und der Stimme nachzuvollziehen.

 

Hier findest du die genauen Prüfungsanforderungen.  

 

b) Nachweis der künstlerisch-kreativen und künstlerisch-kommunikativen Fähigkeiten durch

  • Abgabe eines Motivationsschreibens, das die persönliche Motivation zum Beruf und/oder Studium beinhaltet (Umfang: 1-2 Seiten DIN A4, Arial, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5) im Rahmen der Online-Anmeldung sowie durch

  • Absolvierung eines etwa 20-minütigen Einzelgesprächs mit der Prüfungskommission, das – je nach gewählten Modulen (Singen, Instrumental, Sprechen) – wie folgt aussehen kann:

    • Du wirst aufgefordert, etwas über deinen heutigen Tag zu erzählen, während dir die Prüfungskommission Worte „einwirft“, die du spontan in die Geschichte einbauen sollst.
    • Ein dir bekanntes Kinder- oder Volkslied soll mit verschiedenen (Grund-)Emotionen gesungen und entsprechend variiert werden.  
    • Du wirst aufgefordert, deine eigene Biografie als Lied/Rap/Opernrezitativ vorzutragen.
    • Du wirst aufgefordert eine Klanggeschichte zu improvisieren.
    • Du erhältst vor dem Gespräch 10-12 Wörter/Begriffe und sollst diese nach kurzer Vorbereitungszeit zu einer fortlaufenden Erzählung zusammenstellen etc.

Außerdem wirst du im persönlichen Gespräch u.a. zu deiner Berufs- und Studienwahlmotivation befragt.

 

Informationen dazu findest du auch hier

  

Weitere Informationen zur Überprüfung der künstlerisch-kreativen und künstlerisch-kommunikativen Fähigkeiten findest du hier.

 

Dieser Teil ist auch von bereits zu einem Jazzstudium an der KUG zugelassenen Studierenden zu absolvieren. 

 

 

Wichtig: Nach bestandener Zulassungsprüfung bist du noch nicht automatisch zum Studium zugelassen – es muss unbedingt persönlich in der Studien- und Prüfungsabteilung (Palais Meran, Leonhardstrasse 15, EG, 8010 Graz) die fristgerechte Inskription erfolgen! Siehe hierzu auch "Wie werde ich zum Studium zugelassen?".

 

Weiterführende Informationen:

 

  • Hier findest du weiterführende wichtige Informationen zum Bachelorstudium IGP Jazz und hier geht´s zur IGP-Website
  • Du findest IGP auch auf Facebook (Instrumental.Gesangs.Pädagogik - Kunstuniversität Graz).
  • Du findest das Institut für Jazz auch auf Facebook (Institut Jazz - Kunstuni Graz).
  • Die aktuellen Zulassungsprüfungstermine findest du rechtzeitig hier.

  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Online-Anmeldung zur Zulassungsprüfung findest du hier.

    • Achtung: Wenn du bereits an der KUG studierst, musst du keinen BewerberIn-Account anlegen, da wir deine Daten bereits in unserem KUGonline-System gespeichert haben. Bitte füge über deine KUGonline-Visitenkarte einfach eine Bewerbung für das gewünschte Studium hinzu, um dich zur Zulassungsprüfung anzumelden! Bei konkreten Fragen dazu wende dich an: admission(at)kug.ac.at.

  • Die aktuellen Fristen für die Zulassung zum Studium findest du rechtzeitig hier.  
  • Informationen zu Kosten, Stipendien und Beihilfen an der KUG findest du hier.
  • Hier findest du weitere Informationen zum Start ins Studium an der KUG
  • Bei Fragen rund um deine Studienplanung und deinen Studienbeginn an der KUG kannst du dich gerne ans Welcome Center wenden.

 

TIPP: Du möchtest dir die KUG und die gewünschte Studienrichtung einmal genauer ansehen? Dann melde dich zu unserem Service „KUG-Student4OneDay“ an! 

 

 

Zulassung zum Bachelorstudium Instrumental(Gesangs)Pädagogik (IGP) - Volksmusik

Zulassung zum Bachelorstudium IGP Volksmusik

 

Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zum Bachelorstudium IGP Volksmusik erfüllt werden:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Nachweis der künstlerischen Eignung durch Bestehen einer Zulassungsprüfung
  • Nachweis von Deutschkenntnissen Level B2, GERS (sofern Deutsch nicht die Erstsprache ist)
  • Siehe hier für das erforderliche Sprachniveau bei Bewerbung.

 

Bitte führe rechtzeitig zum gewünschten Anmeldeschluss (Wintersemester: 03. Juni / Sommersemester: 13. Jänner) die erforderliche Online-Anmeldung durch und vergiss nicht, dein Motivationsschreiben hochzuladen.

 

Folgende Instrumente kannst du für das Bachelorstudium IGP Volksmusik als 1. oder 2. zentrales künstlerisches Fach wählen:

Steirische Harmonika, Hackbrett, Zither

 

Folgende Instrumente kannst du – neben Gesang – als 3. Instrument für das Bachelorstudium IGP Volksmusik wählen:

Akkordeon, Basstuba, Blockflöte, Dudelsack, Fagott, Flöte, Gitarre, Hackbrett, Harfe, Horn, Klarinette, Kontrabass, Posaune, Steirische Harmonika, Tenorhorn/Bariton, Trompete, Viola, Violine, Violoncello und Zither.

ACHTUNG: Instrumente, die bereits 1. oder 2. zentrales künstlerisches Fach sind, können nicht als 3. Instrument gewählt werden.

 

 

Die Zulassungsprüfung besteht aus folgenden Teilen:

 

Musiktheoretischer Teil

 

a) Gehörtest (z.B. Bestimmen von Taktart, Taktanzahl, Tongeschlecht, rhythmisches und melodisches Diktat, Erkennen von Akkorden etc.) 

b) Theorietest (z.B. Intervallbezeichnungen, Benennen und Bilden von Skalen, Dreiklänge etc.)

c) Stimm- und Rhythmustest (z.B. Realisieren von Tonfolgen und eines vorgegebenen Rhythmus, Blatt-Singen)

 

Hier findest du die genauen Prüfungsanforderungen.

Hier findest du einen Beispieltest

 

 

Künstlerischer Teil

 

a) Nachweis der künstlerisch-kreativen und künstlerisch-kommunikativen Fähigkeiten durch

  • Abgabe eines Motivationsschreibens, das die persönliche Motivation zum Beruf und/oder Studium beinhaltet (Umfang: 1-2 Seiten DIN A4, Arial, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5) im Rahmen der Online-Anmeldung sowie durch   

  • Absolvierung eines etwa 20-minütigen Einzelgesprächs mit der Prüfungskommission, das – je nach gewählten Modulen (Singen, Instrument, Sprechen) – wie folgt aussehen kann:

    • Du wirst aufgefordert, etwas über deinen heutigen Tag zu erzählen, während dir die Prüfungskommission Worte „einwirft“, die du spontan in die Geschichte einbauen sollst.
    • Ein dir bekanntes Kinder- oder Volkslied soll mit verschiedenen (Grund-)Emotionen gesungen und entsprechend variiert werden.  
    • Du wirst aufgefordert, deine eigene Biografie als Lied/Rap/Opernrezitativ vorzutragen.
    • Du wirst aufgefordert eine Klanggeschichte zu improvisieren.
    • Du erhältst vor dem Gespräch 10-12 Wörter/Begriffe und sollst diese nach kurzer Vorbereitungszeit zu einer fortlaufenden Erzählung zusammenstellen etc.

Außerdem wirst du im persönlichen Gespräch u.a. zu deiner Berufs- und Studienwahlmotivation befragt.

Informationen dazu findest du auch hier

Weitere Informationen zur Überprüfung der künstlerisch-kreativen und künstlerisch-kommunikativen Fähigkeiten findest du hier.

Dieser Teil ist auch von bereits zu einem Instrumental- oder Gesangsstudium an der KUG zugelassenen Studierenden zu absolvieren.

 

b) Überprüfung der instrumentalen Kenntnisse in den zentralen künstlerischen Fächern vor einem Zulassungsprüfungssenat.

Hier findest du die Programmanforderungen und Werkvorschläge, die den geforderten Schwierigkeitsgrad je Instrument wiedergeben.

 

c) Überprüfung der instrumentalen bzw. vokalen Kenntnisse für das 3. Instrument (Gesang) vor einem Zulassungsprüfungssenat.

Hier findest du die Programmanforderungen und Werkvorschläge, die den geforderten Schwierigkeitsgrad je Instrument wiedergeben.  

 

Falls du eine/n KorrepetitorIn benötigst, bringe bitte unbedingt das entsprechende Notenmaterial zur Zulassungsprüfung mit.

 

Wichtig: Nach bestandener Zulassungsprüfung bist du noch nicht automatisch zum Studium zugelassen – es muss unbedingt persönlich in der Studien- und Prüfungsabteilung (Palais Meran, Leonhardstrasse 15, EG, 8010 Graz) die fristgerechte Inskription erfolgen! Siehe hierzu auch "Wie werde ich zum Studium zugelassen?". 

 

 

Weiterführende Informationen:

 

  • Hier findest du weiterführende wichtige Informationen zum Bachelorstudium IGP Volksmusik und hier geht´s zur IGP-Website.
  • Du findest IGP auch auf Facebook (Instrumental.Gesangs.Pädagogik - Kunstuniversität Graz).
  • Die aktuellen Zulassungsprüfungstermine findest du rechtzeitig hier.

  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Online-Anmeldung zur Zulassungsprüfung findest du hier.

    • Achtung: Wenn du bereits an der KUG studierst, musst du keinen BewerberIn-Account anlegen, da wir deine Daten bereits in unserem KUGonline-System gespeichert haben. Bitte füge über deine KUGonline-Visitenkarte einfach eine Bewerbung für das gewünschte Studium hinzu, um dich zur Zulassungsprüfung anzumelden! Bei konkreten Fragen dazu wende dich an: admission(at)kug.ac.at.

  • Die aktuellen Fristen für die Zulassung zum Studium findest du rechtzeitig hier.
  • Informationen zu Kosten, Stipendien und Beihilfen an der KUG findest du hier.
  • Hier findest du weitere Informationen zum Start ins Studium an der KUG.  
  • Bei Fragen rund um deine Studienplanung und deinen Studienbeginn an der KUG kannst du dich gerne ans Welcome Center wenden.

 

TIPP: Du möchtest dir die KUG und die gewünschte Studienrichtung einmal genauer ansehen? Dann melde dich zu unserem Service „KUG-Student4OneDay“ an! 

 

Wohin kann ich mich wenden?