Einreise und Aufenthalt

Einreise und Aufenthalt

 

Wie kann ich nach Österreich einreisen und hier wohnen?

 

Bitte beachte unbedingt die

beziehungsweise die

sowie den

 

>>> Hier findest du Informationen zur Einreise und zum Aufenthalt speziell für Angehörige von Drittstaaten.

 

Achte bitte auch darauf, dass jeder Antrag im Einzelfall von der zuständigen Behörde geprüft werden muss. Je früher du einen Antrag stellst und je genauer und vollständiger der Antrag ist, desto rascher und einfacher kann die Bearbeitung erfolgen!

Beachte bitte außerdem, dass folgende außerordentlichen Studienangebote keinesfalls geeignet sind, um eine Aufenthaltsbewilligung Student zu erhalten:

  • Universitätslehrgang "Elementare Musikpädagogik" (Studienkennzahl V 992 229)
  • Universitätslehrgang "Musizieren für Kinder und Jugendliche" (Studienkennzahl V 992 323)
  • Universitätslehrgang "Komposition für Kinder und Jugendliche" (Studienkennzahl V 992 791)
  • Besuch einzelner Lehrveranstaltungen (Studienkennzahl V 990)

 

Beachte: Bei Lehrgängen ist generell nicht sichergestellt, ob man dafür eine Aufenthaltsbewilligung Student erhalten kann.  

Für minderjährige Personen (unter 18 Jahren) ist zu beachten, dass für den Aufenthalt in Österreich eine volljährige Aufsichtsperson notwendig ist. Die Zulassung zu einem Vorbereitungs- oder Hochbegabtenlehrgang für eine minderjährige Person kann keinen Aufenthaltstitel für eine Begleitperson ermöglichen.

 

Informationen zum Wohnen in Graz und Oberschützen finden sich hier.

 

Was muss ich nach meiner Ankunft tun?

Bitte vergiss nicht, innerhalb von 3 Tagen nach dem Bezug deinen Wohnsitz anzumelden sowie rechtzeitig (binnen 4 Monaten!) ggf. eine Anmeldebescheinigung für EU/EWR-BürgerInnen bzw. SchweizerInnen zu beantragen!

Hier findest du weiterführende Informationen zur Anmeldung deines Wohnsitzes ("Meldezettel").

Hier findest du weiterführende Informationen zur Anmeldebescheinigung für EU/EWR-BürgerInnen bzw. SchweizerInnen.

Hier findet sich das Antragsformular auf Erteilung einer "Aufenthaltsbewilligung Student" für Drittstaatsangehörige

 

 

Einreise nach Österreich zur Zulassungsprüfung

 

Wie soll ich für die Zulassungsprüfung vorgehen?

 

Visumsfrei:

Wenn du visumfrei nach Österreich einreisen kannst, darfst du dich für eine bestimmte Zeit in Österreich aufhalten. In dieser Zeit absolvierst du die Zulassungsprüfung und stellst nach bestandener Zulassungsprüfung - so rasch wie möglich! - in Österreich einen Antrag auf eine Aufenthaltsbewilligung.

Personen aus diesen Ländern können visumfrei einreisen: OeAD-Länderliste

 

Nicht visumsfrei:

Wenn du für die Einreise nach Österreich ein Visum benötigst, musst du in deinem Heimatland einen Aufenthaltstitel ("Studierender") für Österreich beantragen. Dafür benötigst du u.a. einen "bedingten Zulassungsbescheid" von der Universität und musst verschiedene andere Voraussetzungen erfüllen. Die Bearbeitung dauert dann mindestens 3 Monate, die du in deinem Heimatland abwarten musst - stelle den Antrag also früh genug vor der Zulassungsprüfung! Wenn dich die Verständigung über eine positive Entscheidung erreicht, dann stelle vor Ort zusätzlich einen Antrag für ein "Visum D" (bitte kein Reisevisum C beantragen!). Mit diesem Visum darfst du zur Zulassungsprüfung nach Österreich einreisen. Du absolvierst dann die Zulassungsprüfung und legst die Bestätigung darüber (sowie weitere Nachweise) in Österreich vor, um die bereits beantragte Aufenthaltsbewilligung zu erhalten.

Weitere Informationen finden sich hier.