Versicherung und Arbeiten

Versicherung

 

Bin ich als Studierende/r kranken- und unfallversichert?

 

Wenn du keine Sozialversicherung aufgrund einer eigenen Erwerbstätigkeit oder einer Mitversicherung bei deinen Eltern hast, bist du nicht krankenversichert. In diesem Fall besteht (unter bestimmten Voraussetzungen) die Möglichkeit zur günstigen "Studierendenselbstversicherung" bei der GKK.

Tipp: Nutze den Online-Ratgeber der Österreichischen Sozialversicherung um herauszufinden, ob du die Voraussetzungen für die Selbstversicherung für Studierende erfüllst.

Wichtiger Hinweis hinsichtlich der Studierendenselbstversicherung:

Bitte beachte, dass der Beginn des Masterstudiums spätestens 30 Monate nach dem Bachelor-Abschluss bzw. der Beginn des Doktorats spätestens 12 Monate nach dem Masterabschluss erfolgen muss, um (neben anderen Voraussetzungen) einen Anspruch auf die Selbstversicherung für Studierende bei der GKK zu haben.

 

Achtung: Ohne eine gültige Krankenversicherung muss man in Österreich für die gesamten Kosten einer medizinischen Versorgung selbst aufkommen!

Für Studierende aus Drittstaaten ist eine gültige Krankenversicherung in Österreich zudem Voraussetzung für eine Aufenthaltsgenehmigung.

Studierende aus der EU/dem EWR und der Schweiz können in Österreich die Europäische Krankenversicherungskarte verwenden, sofern im Heimatland eine gültige Krankenversicherung besteht.

Private Versicherung: Eine alternative Versicherungsmöglichkeit bietet u.a. FeelSafe an.

Für weitere Auskünfte zu alternativen Versicherungsmöglichkeiten wende dich bitte an das Welcome Center.  

 

Als ÖH-Mitglied bist du jedenfalls automatisch unfall- und haftpflichtversichert. ÖH-Mitglied wirst du durch den ÖH-Beitrag, den du jedes Semester bezahlen musst. Weitere Informationen zu dieser Versicherung finden sich hier.

>> Hier findest du ein Informationsblatt mit allgemeinen Informationen zur Versicherung.

 

Hier findest du ein Informationsblatt zum Thema "Krankheit und Notfall" mit hilfreichen praktischen Hinweisen.

Arbeiten

 

Darf ich neben dem Studium arbeiten und was muss ich beachten?

 

Ob und in welchem Ausmaß du in Österreich einer Erwerbstätigkeit nachgehen darfst, hängt in erster Linie von der Staatsangehörigkeit ab. Österreichische Studierende dürfen grundsätzlich einer Erwerbstätigkeit nachgehen. Informationen für ausländische Studierende aus verschiedenen Ländern zum Thema "Erwerbstätigkeit in Österreich" finden sich u.a. beim OeAD. 

 

Allgemeine Informationen zum Thema "Studieren und Arbeiten" finden sich in der gleichnamigen Broschüre der Österreichischen HochschülerInnenschaft.

Informationen zu Job-Möglichkeiten bietet z.B. das Career Service Center (CSC) der KUG.

 

>>> Hier findet sich ein Informationsblatt zum Thema Studieren & Arbeiten (speziell für Drittstaatsangehörige).

 

 

Muss ich als berufstätige/r Studierende/r den Studienbeitrag bezahlen?

 

Seit dem Wintersemester 2018/19 müssen auch erwerbstätige Studierende, die die reguläre Studienzeit (plus 2 Toleranzsemester) überschritten haben, wieder Studienbeitrag bezahlen. Für studienbeitragspflichtige, erwerbstätige Studierende gibt es an der KUG aber ein Studienabschluss-Stipendium.

Hier findet sich der Antrag mit den erforderlichen Voraussetzungen.

Informationen dazu finden sich auch hier sowie in der Verordnung des Rektorats.