Was kostet es zu studieren?

Studienkosten und Beihilfen

 

Wie hoch ist der Studienbeitrag und wer muss ihn bezahlen?

 

Seit dem Sommersemester 2013 müssen folgende Studierende einen Studienbeitrag in der Höhe von € 363,36 pro Semester bezahlen:

  • Ordentliche Studierende,

    • wenn sie aus Österreich, anderen EU-Staaten oder gleichgestellten Staaten sind und die vorgesehene Studiendauer um mehr als zwei Semester (gegebenenfalls zwei Semester je Studienabschnitt) überschritten haben.
    • wenn sie (a) entweder zur Personengruppe gemäß § 1 der Personengruppenverordnung zählen oder wenn sie einen anderen Aufenthaltstitel als für Studierende haben und wenn sie (b) in diesen Fällen die vorgesehene Studiendauer um mehr als zwei Semester (gegebenenfalls zwei Semester je Studienabschnitt) überschritten haben.

  • Außerordentliche Studierende (unabhängig von der Herkunft), wenn sie nicht Teilnehmer/innen von Universitätslehrgängen, Vorbereitungslehrgängen, Hochbegabtenlehrgang oder postgradualen Lehrgängen sind.

 

Seit dem Sommersemester 2013 müssen folgende Studierende einen Studienbeitrag in der Höhe von € 726,72 pro Semester bezahlen:

  • Ordentliche Studierende aus Drittstaaten, auf die die oben angeführten Kriterien nicht zutreffen, ab dem ersten Semester.

 

Die genaue Regelung ist in § 91 des Universitätsgesetzes idgF zu finden. Mögliche Befreiungstatbestände sind in § 92 des Universitätsgesetzes idgF zu finden.

 

Alle Studierende müssen jedenfalls den ÖH-Betrag in der Höhe von € 19,20 pro Semester bezahlen.

 

>>> Hier ist eine Übersicht über Kosten, Stipendien und Beihilfen der KUG zu finden.

Zu beachten ist, dass einige Stipendien und Beihilfen erst ab dem 3. Studiensemester möglich sind! Eine Finanzierung des Studiums ausschließlich über Stipendien und Beihilfen ist kaum möglich.

 

Die österreichische Studienbeihilfenbehörde informiert in ihrem aktuellen Folder sowie auf der Homepage www.stipendium.at über Studienförderungen.

Weitere Informationen zu den Kosten für das Leben in Graz finden sich hier.

Hier finden sich Informationen über Förderungsmöglichkeiten.

Ost-/Südosteuropaschwerpunkt

 

Welchen Studierenden wird der Studienbeitrag aufgrund des Ost-/Südosteuropaschwerpunkts der KUG erlassen?

 

Die Regelung zum Erlass gilt für ordentliche Studierende aus folgenden Ländern:

  • Albanien
  • Armenien
  • Belarus
  • Bosnien-Herzegowina
  • Georgien
  • Kosovo
  • Mazedonien
  • Moldawien
  • Montenegro
  • Serbien
  • Türkei
  • Ukraine

 

 

Was muss ich tun, wenn ich aus einem der genannten Länder komme?

 

Der Erlass erfolgt in den ersten drei Studiensemestern automatisch. Danach muss semesterweise um einen weiteren Erlass angesucht werden.

WICHTIG: Zu beachten sind unbedingt die dafür vorgesehenen Einreichfristen (15.11. bis 15.12. für einen Erlass im folgenden Sommersemester bzw. 15.4. bis 15.5. für einen Erlass im folgenden Wintersemester)!

Weitere Informationen:

 

 

Was passiert, wenn ich die Bedingungen nicht erfülle?

 

Werden die Bedingungen nicht erfüllt oder das Ansuchen nicht fristgerecht eingereicht, ist ab dem nächsten Semester der Studienbeitrag zu bezahlen. Im nächsten Semester ist wieder ein Ansuchen für das nachfolgende Semester möglich.